29. Januar 2016

Me Luna Menstruationstassen Review + Rabatt-Code



Me Luna Menstruationstasse



Hallo Zusammen!!

Heute geht es um ein recht intimes Thema für uns Frauen und zwar um die all 4 wöchige Monats-Hygiene in der Erdbeerwoche *g*.


Ich dachte eigentlich, Menstruationstassen sind mittlerweile den meisten Frauen bekannt aber dem ist wohl nicht so. Als ich nämlich ein Bild der Me Luna auf Instagram gepostet habe, gab es doch einige Verwunderung und Fragen. Einige konnten damit überhaupt nichts anfangen und haben so eine Tasse noch nie gesehen.
Nun gut, wenn ich ehrlich bin, bin ich auch erst vor ca. einem halben Jahr darauf aufmerksam geworden. So lange hat es jetzt auch gedauert, bis ich endlich eine Bestellung in Angriff genommen habe. Um es schon mal vorweg zu nehmen, warum zur Hölle habe ich so lange gewartete!!???

Da wie gesagt, doch einige damit nichts anfangen können, habe ich mich dazu entschieden, meine Review etwas länger und ausführlicher zu gestalten. Wer also schon mit Menstruationstassen Erfahrung hat, der kann ganz runter scrollen und meine Meinung über die Me Luna dort zu lesen.


_________________________________________________



Was ist denn überhaupt eine Menstruationstasse?
Eine Menstruationstasse ersetzt eine Tampon oder eine Binde, wenn man seine Periode hat. Sie saugt im Gegensatz zu Binden und Tampons das Blut nicht auf, sondern sammelt es in der Tasse. Sie wird in die Vagina eingeführt und dort sammelt sich dann das Blut. Hört sich schlimmer oder ekliger an, als es ist.


Warum kennen so viele keine Menstruationstassen?
Weil es solche Menstruationstassen oder auch Menstruationsbecher leider nicht in deutschen Drogerien zu kaufen gibt. Andere Länder sind da schon viel weiter und aufgeschlossener dem Thema gegenüber und verkaufen solche Tassen in Drogerien. Auch Frauenärzte berichten nicht darüber oder haben Infomaterial im Wartezimmer liegen. Deshalb sieht oder kennen viele diese Möglichkeit der Monatshygiene nicht.


Wo bekomme ich solche Menstruationstassen?
Wir haben bisher nur die Möglichkeit online zu bestellen, soweit ich informiert bin. Beim googlen habe ich aber eben gesehen, dass der DM-Online-Shop auch eine MeLuna im Programm hat. Leider aber nur eine Variante und zwei Größen.


Gibt es verschiedene Hersteller oder Anbieter?
Ja, es gibt verschiedene Anbieter und die Meinungen sind wirklich sehr ausgeglichen. Es ist also eine persönliche Präferenz, wo oder bei welchem Anbieter man bestellen möchte.
Es gibt z.B. noch LadyCub, DivaCup, Lunette und noch einige aber wenige mehr.


Gibt es verschieden Varianten und Größen?
Ja, bei Me Luna gibt es sehr viel Auswahl wie z.B. verschiedene Farben, verschiedene Größen, verschiedene Weichheitsgrade und verschiedene Griffe. Andere Anbieter haben, soweit ich weiß, nicht so viele Varianten im Angebot oder zur Auswahl.


Aus welchem Material sind Menstruationstassen?
Anbieter und Markenabhängig aber es gibt z.B. Silikon, Naturkautschuk oder medizinischer Kunststoff TPE.
Die Me Luna ist aus hochwertigem, antiallergenem medizinisch zugelassenem TPE. Desweiteren ist die Me Luna frei von Bleichmitteln, absorbierenden Gelen, PVC, Silikon, Latex, Proteinen und Alkylphenolen.


Welche Vorteile hat eine Menstruatiuonstasse?

- Umweltschonender, da weniger Müll produziert wird

- Größeres Fassungsvolumen

- Unsichtbare Schutz, keine Einschränkung im Alltag

- Auf Dauer gesehen viel preisgünstiger

- Kann bis zu 12 Stunden drin bleiben, weniger wechseln nötig

- Nicht austrocknend

- Sport treiben ist kein Problem

- Keine Gerüche


Gibt es auch Nachteile?
Ja und nein, kommt immer darauf an, wie man es sieht oder was einem wichtig ist. Natürlich ist es nicht gerade praktisch, so eine Tasse auf einer öffentlichen Toilette zu leeren. Aber „Frau“ weiß sich ja eigentlich immer zu helfen, oder *g*!?
Eventuell könnte es für Frauen, die kein Blut sehen können, auch eine Herausforderung sein aber ich denke, das muss auch jeder für sich selber wissen. Eigenes Blut ist ja meist etwas anderes als fremdes Blut und bei Binden uns Tampons kommt man ja auch mit seinem eigenem Blut in Kontakt.


Wie sieht es mit dem toxischem Schocksyndrom (TSS) aus?
Darüber hört man ja die letzte Zeit etwas vermehrt. Bisher gibt ist keine Berichte, Infos oder Vorfälle im Zusammenhang zwischen einer Menstruationstasse und einem TSS.


Wie finde ich die richtige Größe?
Es hängt von verschiedenen Merkmalen ab wie z.B. Körperbau und Statur, Größe und Gewicht, Jungfrau, Kinder geboren, stärke der Blutung und einigem mehr. Anhand verschiedener Fragen und Infos kann man relativ schnell, die für sich passende Größer und Variante herausfinden.
Man hat aber auch immer noch die Möglichkeit, sich persönlich beraten zu lassen. Dies kann man bei Me Luna über Telefon oder einem Kontaktformular machen. Diese Variante habe ich gewählt und dort konnte ich vorab einige Fragen beantworten aber auch noch eine private Nachricht schreiben. 


Wie wird die Tasse eingeführt?
Es gibt unterschiedliche Falttechniken wie z.B. Herz, Muschel, Dreieck zum Einführen der Menstruationstasse. Ich zeige am besten mal Bilder, damit man es sich besser vorstellen kann.



Wie wird die Tasse entfernt?
Mit Hilfe der Beckenbodenmuskulatur und dem rausziehen der Tasse am Griff. Man sollte aber nicht einfach so ziehen, da sonst ein Unterdruck entstehen kann. Ich drücke sie leicht unten zusammen und ziehe sie dann raus. Man bekommt schnell eine Technik raus, die gut funktioniert.


 ______________________________________________



So, ich denke jetzt haben wir erstmal die ersten wichtigsten Fragen beantwortet. Jetzt kommen ich mal zu meiner Bestellung und meiner Erfahrung mit der Me Luna Menstruationstasse.

Ich habe mich nach etwas Recherche für eine Me Luna entschieden, da ich das dort angebotene Starter-Set sehr praktisch und gut für den Anfang fand. Zudem ist sie auch, soweit ich weiß, die günstigste zurzeit auf dem Markt.
Die Meinungen über die verschiedenen Anbieter sind, wie oben schon mal erwähnt, sehr unterschiedlich und jeder hat andere Präferenzen. Da es meine erste Tasse ist, kann ich dazu also noch nichts weiter sagen, welche denn nun besser oder schlechter sind.

Wenn man sich durch alles durchgelesen hat und Fragen für sich beantwortet hat, dürfte man das für sich passende Modell vorab schon mal finden. Ich habe dennoch den Kundenkontakt in Anspruch genommen und mich persönlich beraten lassen. Dies kann man bei Me Luna per Telefon oder mit einem Online-Formular machen. Ich habe das Online-Formular genutzt, in dem vorab verschiedene Fragen gestellt werden, die man dort beantworten kann. Fragen wie z.B. hat man Kinder geboren, Körperbau, ist man sportlich etc. und natürlich kann man auch noch persönliche Fragen stellen.
Ca. zwei Tage später hatte ich eine Antwort und mir wurde zu dem Modell geraten, was ich mir auch schon rausgesucht hatte. Nun musste ich mich nur noch für einen Griff entscheiden, was mir wirklich schwer gefallen ist.

Ich habe mich dann also für das Starter-Set *Shorty* in Größe *S* und *M* mit Kugel als Griff entschieden. Den Weichheitsgrad kann man dort nicht auswählen, es ist der *classic* Weichheitsgrad. In dem Starter-Set sind also 2 Tassen, in zwei verschiedenen Größen und Farben, enthalten. Beim Starter-Set kann man sich, im Gegensatz zur Einzelbestellung, die Farbe nicht aussuchen. Was aber wirklich nicht so wichtig ist, wie ich finde.


Hier seht Ihr jetzt also mein bestelltes Starter-Set in *Shorty* und Größe *S+M*
Sie kommen in einer Tüte verpackt und sobald man diese geöffnet hat, ist aus hygenischen Gründen ein Umtausch ausgeschlossen.


Einen kleinen Aufbewahrungsbeutel gibt es auch mit dazu. Sehr praktisch wie ich finde. 




Sie sind wirklich sehr klein wie ich finde und erst dachte ich, sie wären zu klein. Ich habe mal ein Foto mit den beiden Tassen auf meiner Hand gemacht, damit Ihr sehen könnt, wie klein sie sind. Ich wollte sie erst umtauschen aber habe sie dann doch behalten, was auch gut so war. 




Mir reicht die *Shorty* Variante vollkommen aus und ich bin auch froh, nicht die Standartgröße gewählt zu haben. Die wären mir definitiv zu lang gewesen und hätten im Inneren wahrscheinlich angestoßen. 

Hier seht Ihr nochmal genauer den Größenunterschied zwischen der Shorty "S" und Shorty "M".



Ich konnte bei meiner Bestellung meine Blogadresse mit angeben und habe so noch ein Muster-Set mitgeschickt bekommen, damit ich Euch die verschiedenen Größen und Griffarten zeigen kann.


Hier seht Ihr die normalen "Classic" Standard-Größen in S, M, L und XL und die verschiedene Griffe als Kugel, Ring, Stiel und Basic.


 Griffe von links nach rechts: Kugel, Stiel, Ring, Basic.




Und hier sind jetzt noch die Shorty "S" und Shorty "M" mit zu sehen.



Von links nach rechts: Shorty S, Shorty M, Classic S, Classic M, Classic L, Classic XL.




Hier nochmal die Unterschiede der verschiedenen Größen, inklusive Fassungsvermögen in "ml".




So falte ich die Me Luna und so wird sie dann auch eingeführt.




Wie Ihr sehen könnt, gefaltete ist die Me Luna nicht viel größer als ein normaler Tampon. Es ist wirklich kein Problem sie einzuführen.
Wenn man sie dann eingeführt hat, ploppt sie auf und öffnet sich wieder. Man sollte dann nochmal fühlen, ob sie sich wirklich komplett geöffnet hat. Dazu fühlt man einfach oben am Rand entlang.


Ich habe mal die Gebrauchsanleitung abfotografiert, ich denke da steht alles gut erklärt drin. Ansonsten ist auch auf der Me Luna Homepage nochmal alles super gut gezeigt und erklärt. 




Das entfernen ist wirklich überhaupt nicht schlimm und mit etwas Übung klappt es wunderbar. Ich drücke sie unten erst leicht zusammen und ziehe sie dann vorsichtig raus. Nach dem Entleeren in die Toilette, wasche ich sie aus und säubere sie. Dann führe ich sie wieder ein und fertig. Alles kein Problem und man gewöhnt sich sehr schnell daran. Zudem lässt sie sich besser einführen, wenn sie noch feucht ist.
Auch hier habe ich aber mal die Anleitung abfotografiert.





Natürlich ist Hygiene wichtig und die Me Luna sollte gesäubert und desinfiziert werden.
Vor der ersten Anwendung und nach der Periode, sollte die Me Luna in kochendem Wasser 3 Minuten desinfiziert werden.
Während der Periode genügt es, die Me Luna mit Wasser und Seife zu reinigen. 


Ich hatte mich ja für die „Kugel“ als Griff entschieden und bin auch sehr zufrieden mit meiner Wahl. Man merkt die Kugel überhaupt nicht aber falls sie doch stören sollte, kann man sie auch vorsichtig abschneiden.



Auch so merke ich die Me Luna überhaupt nicht. Natürlich ist es am Anfang erstmal merkwürdig und man hat bedenken. Ich für meinen Teil kann aber sagen, es ist wirklich super. Ich merke sie nicht, nichts stört oder zwickt oder ist unangenehm. Beim ersten mal habe ich schon gemerkt, dass da was drin ist aber nach ein paar Minuten war alles gut.

Ich hatte ja bedenken, dass das Fassungsvolumen nicht ausreicht, weil sie ja so klein aussah und habe nach 3-4 Stunden das erste mal die Tasse rausgeholt. Natürlich ist das auch abhängig davon, wie stark jemand seine Periode hat aber meine ist nicht so stark. Daher reicht das Volumen allemal und auch die kleine Größe bzw. die Shorty Variante ist perfekt für mich. Nach den 3-4 Stunden war sie noch nicht mal voll und ich konnte sie also beruhigt auch länger drin lassen. Ich habe bisher nur die Shorty M benutzt und sie zum Schluss auch nur noch 1- bzw. 2-mal gewechselt. Morgens rein, abends raus und geleert und dann wieder rein.

Ich bin also super zufrieden mit meinem Shorty Set und ärger mich, sie nicht schon eher für mich entdeckt oder bestellt zu haben. Es ist wirklich eine tolle Sache und ich fühle mich sehr wohl und sicher mit meiner Me Luna.

Ich kann diese Art der Monatshygiene nur jedem empfehlen und es einfach mal auszuprobieren. Ich habe bisher wirklich noch nichts negatives über die Menstruationstassen gehört, alle sind durchweg zufrieden und froh über die Tassen.



Das Starter-Set bei MeLuna hat mich 23,90€ gekostet und der Versand ist auch wirklich günstig mit 2,90€. Einzeln kostet eine MeLuna 15,90€ und natürlich kommt noch der Versand hinzu.



Wenn Ihr jetzt neugierige geworden seid, dann schaut auf jedem Fall mal auf der Homepage von Me Luna vorbei und stöbert Euch durch die ganzen Sachen durch. Es ist wirklich alles super gut und einfach dort erklärt und falls noch Fragen sind, man kann Me Luna wie gesagt auch anschreiben oder anrufen.

So und zum Schluss darf ich sogar noch 3 Me Luna Menstruationstassen verlosen und habe einen Rabatt-Code erhalten, bei dem Ihr 1,50€ sparen könnt. Es ist zwar nicht viel aber wenn man etwas sparen kann, dann ist es doch schön.


Hier der Rabatt-Code:

8MEVAY4F

Dieser Code ist bis zum 30.06.2016 gültig.

Gültig für Bestellungen, die eine Me Luna® Menstruationstasse enthalten. Nicht anwendbar für andere Produkte aus dem  Sortiment oder für reduzierte Artikel.


Da diese Review schon so mega lang ist, werde ich die nächsten Tage gesondert das Gewinnspiel starten. Ich habe mir überlegt, dass ich das Gewinnspiel aufteilen werde. So haben noch mehr die Chance, eine Me Luna zu gewinnen. Ich werde also je eine Me Luna Menstruationstasse auf meinem Blog, auf meine YouTube-Kanal und auf Instagram verlosen. Also schaut die nächsten Tage unbedingt auf meinem Blog, YouTube und Instagram vorbei, wenn Ihr eine Me Luna gewinnen möchtet. Ich hoffe Ihr freut Euch darüber.


Vielen Dank an Me Luna für den Rabatt-Code, das Gewinnspiel und die Zusendung der Me Luna Muster-Modelle.


 ____________________________________________________



Ach Du je, was für eine langer Post. Ich wollte es aber so ausführlich wie möglich machen, da ja doch einige Fragen aufkamen. Ich hoffe, ich konnte Euch hiermit einige Fragen beantworten und Infos übermitteln. Falls aber dennoch Fragen sein sollten, dann schreibt ruhig alles in die Kommentare.



Kennt oder kanntet Ihr Menstruationstasse oder benutzt Ihr auch schon eine?




Danke für´s Lesen und Vorbeischauen
Liebe Grüße
Kosmetikmaus