3. Januar 2015

Yankee Candle Tarts Haul und Review - 2014



Yankee Candle
Haul/Review




Yankee Candles!!??? Einige von Euch fragen sich jetzt bestimmt was Yankee Candles sind und warum ich darüber berichte.


 Yankee Candles sind nicht gerade günstige Duftkerzen, die aus den USA kommen und das wohl am meist ghypteste Produkt überhaupt ist.


Mal ganz ehrlich, ich kannte sie vorher auch nicht und bin nur über das Bloggen, Youtube und Instagram darauf aufmerksam geworden. Ich denke vielen von Euch geht es da ähnlich oder haben sogar noch nie etwas von oder über Yankee Candles gehört, oder!?

Jeder spricht über die Kerzen, postet und berichtet über diese besonderen Kerzen. Der Duft soll einfach unglaublich und einmalig sein, langanhaltend und nicht künstlich riechen. Zudem sollen sie lange brennen, keine Kopfschmerzen oder sonstiges verursachen und die ganze Wohnung beduften.


Hier mal kurz ein Auszug über das Besondere an den Kerzen:
Yankee Candle bietet nicht nur authentische USA Duftkerzen mit zahlreichen Duftnuancen an, sondern diese Kerzen sind zudem nur aus erlesenen Zutaten hergestellt worden. Alle Zutaten, die bei der Herstellung der Yankee Candle verwendet werden, unterliegen strengen Richtlinien und ständigen Kontrollen. Schon beim Wachs wird höchstes Augenmerk auf Qualität gelegt. Die weiche Wachsmischung wird aus hochwertigem Paraffin gewonnen, welches Mit Duftstoffen durchzogen wird. Da das Wachs mit Duftstoffen durchzogen und nicht nur überzogen ist, geben die Kerzen von Yankee Candle das Aroma bis zur letzten Minute gleichbleibend an den Raum ab. Der Docht wird bei Yankee Candle ebenfalls nicht außer acht gelassen. Dieser besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle wodurch sich weder Spuren von Blei noch von Zink darin finden lassen. Daher wird nur das pure Aroma an den Raum abgegeben und keinerlei Schadstoffe. Da der Docht zu 100 Prozent aus Baumwolle besteht, ist gewährleistet, dass die Kerze gleichmäßig abbrennt. Die synthetischen und ätherischen Öle geben nicht nur einen authentischen Duft ab, sondern sie unterliegen auch strengen Kontrollen. Die Aromen der Kerzen von Yankee Candle sind nicht nur in unmittelbarer Umgebung der Kerze zu riechen, sondern sie erfüllen den gesamten Raum mit einem zarten Aroma, das die Sinne belebt. Damit sich das Aroma vollständig entfalten kann, sollten die Kerzen von Yankee Candle mindestens zwei bis drei Stunden durchgehend brennen.

Quelle: http://www.candle-dream.de/Yankee-Candle/



Leider hatte ich nie die Chance mal an ihnen zu schnüffeln, um den riesen Hype nachvollziehen zu können, da es sie in unseren Stadt und Umgebung nicht gibt.
Man kann Yankee Candle zwar mittlerweile auch online in Deutschland bestellen aber wenn man sie und die Duftrichtungen nicht kennt, überlegt man es sich bei dem Preis mehrmals, ob man sich welche bestellt.


So und durch einen spontanen Frankfurt-Shopping-Trip bin ich endlich mal in den Genuss der Yankee Candles gekommen. Im Karstadt auf der Zeil gibt es eine kleine Yankee Candle Abteilung und da musste ich einfach hin.

Nun stand ich da wie der Ochs vorm Berg und wusste gar nicht wo ich anfangen sollte. Ich habe mich dann durch alle Duftrichtungen, die Karstadt hatte, durchgeschnüffelt. Was soll ich sagen, sie riechen schon toll aber andere Kerzen riechen auch lecker und kosten viel viel viel weniger.
Ich habe zwar von den hohen Preisen gewusst aber wenn man dann vor den doch teilweise mini Kerzen steht, schluckt man schon arg. So viel Geld, für so wenig Kerze!?!

Ich habe mich dann nicht zum Kauf von Kerzen durchringen können, der Preis hat mich immer wieder zurück geschreckt. Es sind dann Tarts geworden, um mich erstmal an die Yankee Candles ran zu tasten.


Bei den Yankee Candle Tarts handelt es sich um Duftwachs, welches man oben in eine Duftlämpchen gibt. Das Duftwachs schmilzt dann und beduftet den ganzen Raum und die ganze Wohnung. Sie eignen sich perfekt zum Testen um Yankee Candle und die Düfte kennenzulernen.



Ich habe mich für folgende Düfte entschieden:
- Vanilla Cupcake
- Black Coconut
- Cranberry Ice
- Garden Sweet Pea
- Snowflake Cookie

Inhalt/Preis pro Stück: 22g - 2,19€


Meine Auswahl sind eher süßliche Düfte, denn das ist so meins. Bis auf *Garden Sweet Pea*, der ist herrlich und nicht so süßlich. Man kann den Duft schlecht beschreiben aber ich denke das ist ein Duft der jedem gefallen dürfte.

Ich habe noch nicht alle probiert, wie gesagt *Garden Sweet Pea* und der gefällt mir sehr gut. Dann habe ich noch *Snowflake Cookie* probiert, der ist schon extrem süßlich und selbst für mich zu süß. Ich musste das Duftlämpchen aus dem Wohnzimmer entfernen, da er so heftig war. *Black Coconut* gefällt mir auch sehr gut, der Duft ist zwar auch sehr intensive aber nicht so heftig wie Snowflack.

Im Allgemeinen kann ich Euch sagen, die Düfte sind schon wirklich sehr intensive und heftig. Wer nur leichten Duft oder leichte Beduftung der Wohnung mag, für den dürfte Yankee Candle evtl. zu heftig sein.
Ich mag schöne und intensive Düfte und auch gerne in der Wohnung aber die sind selbst für mich schon manchmal zu viel. Bei den sehr süßen Düften ist es definitiv heftig, bei eher frischen Düften geht es bestimmt eher. Ich stelle die Duftlampe jetzt auch nur noch in den Flur, um die ganze Wohnung zu beduften. In einem Raum ist es echt zu viel und haut einen um.

Ich habe mir jetzt mal kleine Votivkerzen von Yankee Candle zum Testen bestellt, die gehen nämlich preislich noch, um zu schauen ob es Unterschiede zwischen den Tarts und den Kerzen gibt. Ich werde Euch dann natürlich über meine Erfahrungen berichten.



Mein Fazit:
Also ich bin schon etwas überwältigt über diese Yankee Candles muss ich sagen. Der Hype ist schon etwas gerechtfertigt, denn sowas, in so einer Intensität und Qualität, habe ich vorher wirklich noch nicht gesehen oder gerochen.
Auch wenn sie von guter Qualität sind, eine lange Brenndauer haben und lange duften sind sie immer noch sehr teuer. Man überlegt sich diese Investition schon genau, vor allem weil einem ja Kerzen überall billig um die Ohren geworfen werden. Hier muss man halt wirklich entscheiden ob man Qualität oder Quantität möchte und was einem wie viel Wert ist. 
Wenn man dann aber anderseits mal so rechnet, was günstige Duftkerzen kosten, die kaum bis gar nicht riechen, zudem nicht lange brennen oder nur zur Hälfte abbrennen, was man dafür ausgeben würde, kann sich die Investition schon wieder lohnen und relativieren.

Schauen wir mal wie es so ist, wenn ich die heute bestellten Votivkerzen bekommen habe und was ich dann zu berichten habe.

Hier möchte ich Euch nochmal einen Link von einem Shop geben, der wie ich finde die Kerzen, Düfte etc. schön beschreibt und viele Infos über die Kerzen hat. Dort könnt Ihr noch mehr über die Yankee Candles lesen und erfahren.


____________________


So das war meine Review über die berühmten Yankee Candles. Ich wollte es zwar kurz halten aber leider ist es nicht ganz gelungen *g*!!

Wie ist es mit Euch, kennt oder kanntet Ihr Yankee Candles und oder habt Erfahrungen die Ihr mit mir/uns teilen möchtet? Dann schreibt es doch gerne in die Kommentare, ich würde mich freuen.








Danke fürs Lesen und Vorbeischauen
Liebe Grüße
Eure Verpeilte Kosmetikmaus