7. Juli 2014

*DIY* zerbrochenen Blush retten



#DIY
Zerbrochenen Blush retten und pressen


Hallo meine Lieben!!

Heute gibt es von mir mein erstes „DIY“.
Ihr kennt dieses DIY bestimmt auch schon alle aber ich bin so begeistert davon, dass ich eine Review darüber schreiben wollte.

Für alle die es noch nicht kennen, hierbei geht es darum, kaputten Lidschatten, Blush, Puder etc, was z.B. runter gefallen oder einfach zerbrochen ist, wieder zu retten, in dem es gepresst wird.
Früher hat man diese Produkte wohl oder übel entsorgt aber jetzt gibt es eine super Methode um diese wieder zu verwenden. Das schont den Geldbeutel und die Nerven, denn jeder ärgert sich doch, wenn ein Produkt runter fällt und dahin ist. Vor allem, wenn es teuer war, es LE`s waren oder weil es das Produkt einfach nicht mehr gibt.




Bei mir war es mein heißgeliebter MUA Mosaik Blush. Er war total zerbröselt, sodass ich ihn nicht mehr verwenden konnte.
Im Internet bin ich dann durch Zufall auf diese DIY`s gestoßen und habe mich riesig darüber gefreut.

Es gibt verschiedene Methoden bzw Flüssigkeiten mit denen man dies DIY machen kann. Ich habe mich für die Methode mit Alkohol entschieden. Es ist für mich irgendwie hygienischer als andere Flüssigkeiten wie z.B. Make-Up-Entferner, Kontaktlinsenflüssigkeit oder was es da noch alles gibt. Sogar mit Milch hat es schon jemand gemacht, ich weiß ja nicht. Zudem ist der Vorteil bei reinem Alkohol, dass man es nicht so viel pressen muss, damit die Flüssigkeit wieder entweicht, denn der Alkohol verfliegt ja nach kurzer Zeit.



Also, was brauchen wir alles dafür!?
·         das zerbrochene Produkt
·         Flüssigkeit, wie gesagt ich nehme Alkohol
·         ein kleines Schälchen
·         etwas zum Zerkleinern und Rühren
·         Haushaltstuch oder Klopapier

Das war’s dann auch schon, was man dafür benötigt.




 So, dann wollen wir mal loslegen!!!

1. Als erstes wird das Produkt in das kleine Schälchen getan und richtig gut zerkleinert. Es sollten keine großen Stückchen oder Klumpen mehr da sein, also schön fein zerkleinern. (Leider hatte ich vergessen davon ein Foto zu machen, sorry!!)
2. Das leere Pfännchen etwas säubern, da wir ja später alles wieder dort rein machen möchten.
3. Wenn alles schön fein zerkleinert ist nehmen wir den Alkohol und schütten etwas davon rein. Am besten erst ein wenig und dann lieber nochmal nachschütten, damit es nicht zu flüssig wird.
4. Jetzt wird alles gut vermischt bis es zu einem Brei wird, es sollte breiig oder pastenartig sein.
5. Dann nehmen wir die angerührte Masse und füllen es wieder in das Pfännchen zurück oder auch in ein neues Pfännchen, wie es jeder gerne mag.
6. Wenn alles drin ist, schön glatt streichen. Dann mit dem Zewa oder was ihr nehmen möchtet platt drücken.

7. Trocknen lassen und warten bis es wieder ein ganz festes Produkt ist. 

8. FERTIG



Also bei mir hat alles super geklappt. Es hat zwar am Anfang, als es noch nicht ganz fest getrocknet war, sehr stark nach Alkohol gerochen aber nach ein-zwei Tag war alles gut.
Sieht zwar etwas komisch jetzt aus der Blush, im Gegensatz zu vorher aber Hauptsache ich kann ihn wieder verwenden. Freu!!

Vorher
Nachher





















 Nochmal sorry für die wenigen Bilder, ich hatte zu späte an die Fotos gedacht!!
 ____________________




Was sagt Ihr dazu?? Kennt Ihr dieses DIY schon und was habt Ihr so für Erfahrungen und Flüssigkeiten genommen??
Mich interessieren Eure Erfahrungen, schreibt mir doch wie es bei Euch war in die Kommentare.




Danke fürs Lesen und Vorbeischauen
LG Verpeilte Kosmetikmaus